Thailand: Das ideale Ziel für mobiles Arbeiten

Wenn man auf eine Geschäftsreise oder für längere Zeit zum Remote Working nach Thailand geht, gibt es einige Dinge, die man beachten sollte.

Hier sind einige Tipps, die Dir helfen könnten, die Reise zu planen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen:

  1. Informiere Dich über die kulturellen Unterschiede und Etikette des Landes, in dem Du reist. Es ist wichtig, respektvoll und angemessen zu agieren, um Missverständnisse und Verletzungen der Gefühle anderer zu vermeiden. Die Menschen in Asien sind vor allem sehr gastfreundlich, höflich und zuvorkommend und freuen sich wenn sie dir weiterhelfen können. Ein kleines Trinkgeld ist natürlich nie verkehrt.
  2.  Erledige alle notwendigen Visa- und Reiseanforderungen im Voraus. Stelle sicher, dass Du alle Unterlagen hast, die Du benötigst, um problemlos ins Land einzureisen und dort zu bleiben. Momentan kann man bis zu 45 Tage ohne Visum im Land bleiben.( Stand 2022) Für einen längeren Aufenthalt kann man ein Visum im Vorhinein beantragen ( etwas aufwendig, da sehr viel Infos weitergegeben und eingegeben werden müssen, aber nach dem Ausfüllen erhält man das Visum zeitnah digital zugesendet)

Hier geht’s zum Visumsantrag: http://german.thaiembassy.de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen

  1. Buche Deine Unterkunft und Flüge frühzeitig, um sicherzustellen, dass Du die besten Preise und Verfügbarkeiten erhälst. In unserem Fall haben wir zumindest mal die erste Unterkunft für die ersten beiden Wochen fix gebucht und dann vor Ort entschieden wohin wir weiterreisen werden. Wir hatten für die meisten Buchungen das booking.com Portal genutzt (sowohl Flüge, Unterkünfte und Transfers haben wir problemlos immer über die booking.com App gebucht, jedoch empfiehlt es sich auch immer wieder mal das Airbnb App zu checken, da einige Hotels in Thailand auch auf Airbnb Hotelzimmer reinstellen zu oft echt tollen Konditionen und richtig guten Preisen und Zusatzleistungen.)
  2. Packe nicht zu viel ein und achte darauf, dass Du nur Gegenstände mitnimmst, die Du wirklich benötigst. Außerdem hast Du in Thailand überall Laundrys (Wäschereien) wo Du richtig günstig Deine Wäsche waschen, trocknen und bügeln lassen kannst. Diesen Service haben wir kontinuierlich genutzt und sind somit mit einem Koffer voll frisch gewaschener und gebügelter Wäsche wieder zu Hause angekommen.
  3. Versuche sicherzustellen, dass alle notwendigen Dokumente und Informationen für Deine Reise vorhanden sind.
  4. Erstelle einen groben Reiseplan und notiere Dir wichtige Kontaktinformationen, falls Du während Deines Aufenthalts Hilfe benötigst.
  5. Sei vorsichtig mit Deinem Geld und Deinen Wertsachen und trage diese nicht offen bei Dir. Wir hatten uns dafür Bauchtaschen vor Ort besorgt, somit hat man das Wichtigste dann auch immer griffbereit und sicher mit dabei.
  6. Internetverbindung am Arbeitsplatz vor Ort: Eine stabile Internetverbindung für das Remote Working ist in Thailand natürlich unerlässlich. In allen unseren Unterkünften hatten wir immer schnelles und gutes Wlan. Zusätzlich haben wir uns noch eine eSIM besorgt, damit wir auch von unterwegs immer erreichbar und „arbeitsfähig“ waren.

 

Insgesamt bietet Thailand viele Möglichkeiten für Menschen, die daran interessiert sind, mobil zu arbeiten. Mit einer stabilen Internetverbindung und einem geeigneten Arbeitsplatz (kann auch mal die Strand- oder Poollliege sein)  kannst Du in Thailand erfolgreich mobil arbeiten. Es ist jedoch wichtig, sich über die Zeitumstellung und die kulturellen Unterschiede des Landes im Klaren zu sein.Wenn Du gut vorbereitet bist, kann das mobile Arbeiten in Thailand jedoch eine lohnende und sehr ereignisreiche Erfahrung sein.

Wir hatten auch noch ein Business-Shooting mit einem professionellen Fotografen gebucht, mit dem wir uns im Vorhinein und auch vor Ort die besten Locations in Bangkok und den verschiedensten thailändischen Inseln angesehen und für ganz besondere Business Fotos genutzt haben.

Wir werden auch Herbst/Winter 2023 unseren ITleague und ITgrow Partnern die Möglichkeit bieten, ein ganz besonderes, individuelles Shooting in Thailand durchführen zu können. Nähere Infos in Kürze in unserem IT Business Travel Blog.

Möchtest Du als ITleague oder ITgrow noch mehr Infos zum Thema Remote Working in Thailand dann kontaktiere uns gerne per Mail:

thomas.hampel@itleague.de